Vermieten mit einem Profi?


Das Bestellprinzip ändert die Spielregeln für den Immobilienmarkt. Seit dem 01.06.2015 dürfen Makler von den Mietern keine

Vermittlungs- provision mehr annehmen, wenn Sie den Vermittlungsauftrag zur Vermietung vom Vermieter erhalten.  

 

 

Warum mit einem Makler

 

vermieten?

 

Damit stellt sich für Sie als Vermieter die Frage, ob sie die Ihre Wohnung selbst vermieten oder einen Makler einschalten. Auch wenn das Maklerhonorar auf den ersten Blick nicht günstig erscheinen mag, relativiert sich diese wenn Sie Ihre eigene Zeit und Kosten gegenrechnen. Die Vermietung mit einem Makler bringt nicht nur Zeitersparnis für den Vermieter mit sich, sondern vor allem ein größeres maß an Sicherheit.

 

Nicht selten kommt es auch vor, dass Vermieter Ihre Vorstellung von einem geeigneten Mieter zu deutlich formulieren und dies nicht zulässig ist. Mit einem Profi befinden Sie sich auf der rechtlich sicheren Seite. Auch schützt das den Vermieter durchaus vor unangenehmen rechtlichen Konsequenzen, wenn er sich beispielweise im Rahmen des Antidiskriminierungsgesetz strafbar macht.   

 

 

Verwenden Sie unsere 3D-360° Technologie, um den Zulauf zu Ihren Online-Immobilienanzeigen zu verdreifachen und das Interesse potentieller Kunden für Mehrfamilienhäuser zu wecken. Es ist die perfekte Möglichkeit, die Ausstattung vorzuführen und die Mieter jede Einheit besichtigen zu lassen. Schluss mit endlosen Besichtigungen. Sparen Sie mit unserer Hilfe Zeit und Kosten!



90 % WENIGER Besichtigungstourismus

Sie sind genervt von ständigen Besichtigungsterminen? Ein Immobilie ganz einfach virtuell besichtigen ohne es real betreten zu müssen und trotzdem das Gefühl haben als ob man wirklich vor Ort ist.

Einfache Online Besichtigung

Verfügbar und Abruf auf allen gängigen Endgeräten ohne lästige Installation. Qualifizieren Sie Ihre Interessenten mit unserer neusten 3D-360° Einsatztechnologie. Sparen Sie Zeit und Kosten. 

Schützt Ihre PRIVATSPHÄRE

Mit unserem Privatschutzfilter bestimmen Sie welche Wohn- und Geschäftsbereiche für Mietinteressenten virtuell zugänglich sind. Keine lästigen Abstimmungen von Besichtigungsterminen mit den aktuellen Mietern. 


Was ganz schnell passieren kann.

DAS KOSTET SIE EIN MIETNOMADE (Ø DURCHSCHNITTLICH)


 

 

Beispiel = € 405,- Warmmiete / Monat

  • Mietrückstand= Zeitraum:  Kosten: € 810,- I  2 Monate
  • Fristlose Kündigung = Zeitraum: Kosten: € 480,- I  3-4 Monate
  • Räumungsklage = Zeitraum: Kosten: € 1.660,- I 6 Monate
  • Zwangsräumung = Zeitraum: Kosten: € 5.000,- I 12 Monate
  • Mietausfall = Zeitraum: Kosten: € 5.265,- I 13 Monate

     

    Gesamtverlust = Zeitraum: 13 Monate, Kosten: € 13.215,- 

Ein Schaden der durch einen  Mietnomaden verursacht wird und auf dem der Vermieter in der Regel sitzen bleibt, beträgt Ø 30.000 EUR.    

Mietnomaden meiden in der Regel Wohnungsangebote von professionellen Maklern.

 

 

Sichern Sie sich ab mit einer Immobilien-Rechtschutz für Vermieter, Mieter und Eigentümer. >> MEHR ERFAHREN <<


Sie möchten Zeit und Kosten Sparen?

Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.